Veranstaltungen der DFG Jena e.V.
2021 


 Samstag, 24. Juli, 11.00 Uhr

Am Friedensberg

Pique-Nique

 

Zur Tradition ist diese Veranstaltung schon seit vielen Jahren geworden. Zu den zwanglosen Unterhaltungen gibt es immer wieder kulinarische Überraschungen, die von Teilnehmern mitgebracht werden.

 


 

Dienstag, 11. Mai, 18.30 Uhr

 Zoom-Video-Veranstaltung der DFG

zu Hause bei jedem Teilnehmer

Die Beteiligung am Video-Treffen der DFG war gut, wir konnten uns zu aktuellen Fragen austauschen. Besonders gefreut hat uns die Teilnahme von Frau Franka Günther, Kulturbeauftragte Frankreichs in Thüringen. Sie hat uns zugesagt, in einer Veranstaltung der DFG im Herbst Informationen vor den Wahlen in Frankreich zu geben.


Da wir aufgrund der Corona-Vorschriften uns nicht treffen konnten, haben wir unsere erste Veranstltung in diesem Jahr
als virtuelles Treffens gestartet:

 Dienstag, 13. April, 18.30 Uhr

Erste Zoom-Video-Veranstaltung der DFG

(zu Hause bei jedem Teilnehmer)

Restaurants sind zu - Eli und Vivo Distler öffnen die französische Küche
 

Die erste Video-Veranstaltung war ein voller Erfolg, ca. 14 Teilnehmer nahmen an der kurzweilig vorgetragenen Präsentation teil.
Elli und Vivo, haben mit dem in einem Menü nachempfundenen Vortrag alle Teilnehmer fasziniert.
Zur Erinnerung ein paar Schnappschüsse des Vortrages:
(alle Bilder können mit Klick vergrößert werden)
      
In ihrer Darstellung  brachten sie uns Ursprünge und Auswüchse der französischen Spitzenküche sowie die wichtigsten Vertreter
und deren bekanntesten Gerichte näher.
 
 
Viel Geschichtliches wußten sie über die Speisetafel am französischen Hof zu berichten.
Durch den gestiegenen Bedarf, schön zu essen, wurde nach der französischen Revolution durch die bürgerlichen Bevölkerung  das Restaurant "erfunden" .
Elli und Vivo zeigten auch, wo man heute gut speisen kann, wie sehr aber auch das Portemonnaie unter der Einordnung in Michelin-Sterne leidet und wie man die Elemente der Spitzenküche auch zu Hause nachempfinden kann. Beispiele waren auf Youtube zu sehen.
        
Wir erfuhren auch, daß viele Spitzenköche im hoch gepriesenen viel-Sterne-Restaurant nicht gut verdienen, sie nutzen ihre Arbeit dort für ihr Image und werben mit ihrer Popularität für Speisen zu erschwinglichen Preisen für die Allgemeinheit.
 
Der Vortrag war zur "Auflockerung" noch verbunden mit drei Quiz-Fragen an die Zuschauer.
          
 Die Auflösung bitte an die Adresse victor.distler(at)asamnet.de, Gewinner und Ergebnis werden wir hier veröffentlichen.
 
Es waren sehr interessante 60 Minuten zur französischen Küche, und alle Teilnehmer möchten Elli und Vivo noch einmal Dank und Anerkennung für ihre Mühen und ihr Engagement aussprechen.